S Corporation

S corporations sind Kapitalgesellschaften (corporations), welche nach US-Steuerrecht wählen können, dass das ihr Einkommen, ihr Verluste, Abzüge und Anrechnungsbeträge (credits) ihren Gesellschaftern (shareholder) für Steuerzwecke zugeordnet werden.

Gesellschafter (Shareholders) einer S corporations melden ihnen zugerechnetes Einkommen und Verluste (flow-through of income and losses) in ihrer persönlichen Steuererklärung zu ihren individuellen Steuersätzen. Hierdurch wird die Doppelbesteuerung des Einkommens der Körperschaft vermieden.

Um den S corporation status zu erhalten, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein: 

  • Es muss sich um eine US-Gesellschaft (domestic corporation) handeln,
  • die Corporation hat nur die erlaubte Anzahl von Gesellschaftern (max. 100),
  • die Gesellschafter dürfen nur natürliche Personen, bestimmte trust und Nachlässe sein,
  • Gesellschafter dürfe keine partnerships, corporations oder non-resident alien sein,
  • nur eine Art von Gesellschaftsanteilen haben und
  • dürfen keine besondere Gesellschaften (z.B. bestimmte Finanzinstitutionen, Versicherungsgesellschaften, US- und internationale Handelsunternehmen)

Quelle: 

www.irs.gov/Businesses/Small-Businesses-&-Self-Employed/S-Corporations


Glossar

Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben in der Buchstabenliste und anschließend den gewünschten Begriff aus.