Qualifizierte Nachfolgeklausel

Als qualifizierte (erbrechtlichen) Nachfolgeklausel wird eine Nachfolgeklausel in einem Gesellschaftsvertrag bezeichnet, bei der nur ein bestimmter oder bestimmbarer Erbe beim Tod des Gesellschafters in die Gesellschaft nachfolgen soll und die anderen Erben (gegen Abfindung) ausscheiden. Zulässig ist auch eine Bestimmung, die den Gesellschaftern die Befugnis einräumt durch letztwillige Verfügung eine bestimmte Person (oder aus einem bestimmten Kreis, z.B. die Familie) als Nachfolger zu benennen. 


Glossar

Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben in der Buchstabenliste und anschließend den gewünschten Begriff aus.