Individual Retirement Arrangement

Ein "Individual Retirement Arrangement", kurz "IRA" ist ein steuerbegünstigter Rentensparplan. Sie wurden 1974 durch den “Enactment of the Employee Retirement Income Security Act (ERISA)” eingeführt, in den Folgejahren weiterentwickelt und stellen heute einen wichtigen Teil der Altersversorgung in den USA dar. Es gibt verschiedene Formen des IRA, z.B. den "Classic-IRA" oder den "Roth-IRA". IRAs sind insoweit interessant, als Einzahlungen bis zu einer bestimmten Höhe vom zu versteuernden Einkommen des Mitarbeiters abgezogen werden (Ausnahme: Roth-IRA). Die Kapitalerträge auf das angesparte Vermögen unterliegen in den meisten Fällen nicht der Einkommenssteuer. Erst die Auszahlungen im Alter sind als Einkommen zu versteuern, sog. nachgelagerte Besteuerung (Ausnahme: Roth-IRA).


Glossar