Bestimmungsrecht

Von einem Bestimmungsrecht wird gesprochen, wenn der Testator mehrere mit einem Vermächtnis in der Weise bedenkt, dass der Beschwerte oder ein Dritter zu bestimmen hat, wer von den mehreren das Vermächtnis erhalten soll (vgl. § 2151 BGB). 

Beispiel: "Meinen PKW Porsche Carrera soll eines meiner Kinder zusätzlich zu seinem Erbteil als Vermächtnis erhalten. Welches meiner Kinder den Porsche erhält, bestimmt meine Ehefrau.


Glossar

Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben in der Buchstabenliste und anschließend den gewünschten Begriff aus.