Erbschaftsteuer und Nachlasssteuer in New York

Erbschaftsteuer und Nachlasssteuer in New York

Grundlagen

Die Nachlasssteuer des US-Bundesstaates New York ist in Art. 26 der New York Consolidated Laws, Tax Laws (TAX) geregelt. Die Steuer wird auf den Übergang des New York Nachlasses (New York estate) einer in New York residenten Person (TAX § 952) und des beweglichen und unbeweglichen Vermögen in New York eines Nicht-Residenten erhoben (TAX § 960). 

Allgemeiner Freibetrag

Der allgemeine Freibetrag (basic exclusion amountBEA) ist nach 952 TAX: 

Für Sterbefälle

BEA beträgt

am oder nach dem 1. April 2014 und am oder vor dem 31. März 2015,

$2.062.500

am oder nach dem 1. April 2015 und am oder vor dem 31. März 2016$3.125.000
am oder nach dem 1. April 2016 und am oder vor dem 31. März 2017$4.187.500
am oder nach dem 1. April 2017 und am oder vor dem 31. März 2018$5.250.000

 

Vorsicht: Wenn der Wert des Nachlasses höher als 105% des aktuellen Freibetrags ist, wird gar kein Freibetrag gewährt (cliff tax). 

Berechnung der Steuer

Die Steuer kann mithilfe nachfolgender Tabelle errechnet werden: 

Wenn der steuerbare New York Nachlass 

über

aber nicht mehr als 

ist die Steuer 

0

$ 500,000

3.06%

des steuerbaren Nachlasses

des Betrag über 

500,000

1,000,000

15,300

plus

5.0%

500,000

1,000,000

1,500,000

40,300

plus

5.5%

”    ”     ”     ”     “

1,000,000

1,500,000

2,100,000

67,800

plus

6.5%

”    ”     ”     ”     “

1,500,000

2,100,000

2,600,000

106,800

plus

8.0%

 ”    ”     ”     ”     “

2,100,000

2,600,000

3,100,000

146,800

plus

8.8%

 ”    ”     ”     ”     “

2,600,000

3,100,000

3,600,000

190,800

plus

9.6%

 ”    ”     ”     ”     “

3,100,000

3,600,000

4,100,000

238,800

plus

10.4%

 ”    ”     ”     ”     “

3,600,000

4,100,000

5,100,000

290,800

plus

11.2%

 ”    ”     ”     ”     “

4,100,000

5,100,000

6,100,000

402,800

plus

12.0%

 ”    ”     ”     ”     “

5,100,000

6,100,000

7,100,000

522,800

plus

12.8%

 ”    ”     ”     ”     “

6,100,000

7,100,000

8,100,000

650,800

plus

13.6%

 ”    ”     ”     ”     “

7,100,000

8,100,000

9,100,000

786,800

plus

14.4%

 ”    ”     ”     ”     “

8,100,000

9,100,000

10,100,000

930,800

 plus

15.2%

 ”    ”     ”     ”     “

9,100,000

10,100,000

 ………………….

1,082,800

 plus

16.0%

 ”    ”     ”     ”     “

10,100,000

Verpflichtung zur Abgabe einer Steuererklärung

Der Nachlass einer Person, die in New York resident ist, muss eine Steuererklärung in New York (New York State estate tax return) abgeben, wenn

  • er Wert des weltweiten Brutto-Vermögens des Erblassers (federal gross estate) zuzüglich
  • der hinzuzurechnenden Schenkungen,
  • höher ist als der im Zeitpunkt des Todes anwendbare allgemeine Freibetrag (basic exclusion amount). 

Der Nachlass einer Person, die in New York kein resident ist (nonresident) muss eine New York Steuererklärung (New York State estate tax return) abgeben, wenn der Nachlass Grundvermögen oder bewegliches Vermögen in New York State umfasst und

  • der Wert des weltweiten Brutto-Vermögens des Erblassers (federal gross estate) zuzüglich
  • der hinzuzurechnenden Schenkungen,
  • höher ist als der im Zeitpunkt des Todes anwendbare Freibetrag (basic exclusion amount).

Hinzuzurechnen sind alle Schenkungen im Sinne von IRC § 2503, die

  • in den 3 dem Tod vorgehenden Jahren gemacht wurden und
  • nicht schon in der Nachlasssteuererklärung gelistet sind. 

Die Schenkung ist allerdings dann nicht hinzuzurechen, wenn

  • sie von einem resident oder nonresident gemacht wurde und in unbeweglichem Vermögen oder beweglichem Vermögen außerhalb des Staates  New York besteht,
  • sie gemacht wurde währen der Erblasser ein nonresident war oder
  • vor dem 1. April 2014 gemacht wurde. 

Frist zur Abgabe der Steuererklärung

Die Steuer muss binnen 9 Monaten nach dem Tod erklärt werden. Sie kann auf Antrag verlängert werden (in der Regel 6 Monate). 

Diese Seite bewerten
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen (0 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
0
 

Sie haben Fragen zu diesem Beitrag oder der Beauftragung der Rechtsanwälte?

Wir helfen Ihnen gerne. Um die Kontaktaufnahme für Sie und uns so einfach und effizient wie möglich zu gestalten, bitten wir Sie für Ihre Fragen vorrangig unser Kontaktformular zu benutzen. Nach Absendung Ihrer Anfrage werden wir Sie schnellst möglich  kontaktieren und - soweit erforderlich - weitere Fragen stellen oder ein Angebot für eine Beratung unterbreiten. 

Formular
captcha
Sie haben die Möglichkeit Anlagen (Texte, Dokumente) an Ihre Nachricht anzufügen (max. 5 MB).