Frontotemporale Demenz

 Die Frontotemporale Demenz ist durch einen fortschreitenden Zerstörungsprozess von Nervenzellen gekennzeichnet, der meist auf den vorderen Teil der Großhirnrinde, also den Stirnlappen und/oder den vorderen Teil des Schläfenlappens begrenzt ist. Charakteristische Symptome sind Störungen beim Sozialverhalten, Störungen des Antriebs und der Verhaltenssteuerung, Emotionale Verarmung, Probleme bei der Emotionserkennung, Verlust der Krankheitseinsicht, Aufmerksamkeitsstörungen, Sprech- und Sprachstörungen, Veränderung der Ernährungsgewohnheiten, 

Glossar

Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben in der Buchstabenliste und anschließend den gewünschten Begriff aus.